Lehrer & Schulen

Manchmal reicht die Zeit im Unterricht nicht aus, um jedem Kind die individuelle Sprach- und Leseförderung zukommen zu lassen, die es benötigt. Das Projekt Leseleo versucht, diese Lücke zu schließen, indem es Lesepaten an Schüler vermittelt. Die Paten treffen sich während des Schuljahres einmal pro Woche mit ihrem Patenkind, um sich gegenseitig vorzulesen und das Gelesene zu besprechen. Dadurch werden nicht nur die Lese- und Sprachkompetenz der Schüler weiterentwickelt, häufig übernehmen die Paten, viele davon Studenten, auch eine Art Vorbildfunktion für die Schüler. Zusätzlich stellen wir eine stärkere Einbindung der Eltern in das schulische Leben ihres Kindes fest.

Als Schule können Sie uns unterstützen, indem Sie das Projekt Leseleo Ihrem Kollegium vorstellen und uns Räumlichkeiten für die Lesestunden zur Verfügung stellen.

Als LehrerIn sind Sie das Bindeglied zwischen den Schülern und dem Projekt Leseleo, Sie machen die Schüler und ihre Eltern auf unser Projekt aufmerksam. Dazu stellen wir Ihnen gerne Informationsmaterial zur Verfügung. Die Lesepaten freuen sich außerdem über Ihre Literaturvorschläge und Hinweise auf individuelle Schwierigkeiten der Schüler.

Sind Sie neugierig geworden? Schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)leseleo.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir melden uns bei Ihnen.